TC Kray holt 4 Podestplätze beim Baldeney-Seelauf

Mit gleich 9 Aktiven war der TC Kray 1892 e.V. am Baldeneysee am Start. Mit 4 Podestplätzen konnten die Krayer ihr „Heimspiel“ erfolgreich gestalten. Besonders die Frauen mischten in ihren Altersklassen wieder weit vorne mit und liefen 3 Mal auf das Podium.

Iris Wolff kommt nach ihrer Verletzung immer besser in Fahrt. In ihrer Altersklasse W60 war sie nicht zu schlagen und siegte in tollen 1:08:56 Std. Auch Kerstin Lenders Formkurve zeigt steil nach oben. In 1:10:33 Std. wurde sie 3. in der W45.  Platz 2 in der W 65 sicherte sich Barbara Sult in guten 1:12.00 Std. Zusammen werden die Drei tolle 2. in der Teamwertung.
Auch zwei weitere Frauen des TC Kray konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Nicole Frieben wurde in 1.14:41 Std. gute 7. in der W45. Für die jüngste im Team ,Nicola Möller, wurde es in 1:39:17 Std. Rang 4 in der W30

Bei den Männern lieferte Rafael Rodriguez Baena das beste Ergebnis aller TC Krayer ab. In 54:51 Std. lief er als 7. Mann über die Ziellinie. In der M50 sprang er als 3. verdient auf das Podest. Imad Torhani lief mit 1:01:10 Std. auch eine sehr gute Zeit und landete in der M45 als 5. weit vorne. Jerome Chialo kämpfte sich in guten 1:09.55 Std. noch knapp unter 70 Minuten. Das ergab in der Teamwertung für die Drei einen sehr guten 3. Platz .
Auch Triathlet Markus Wischolek quälte sich in ordentlichen 1:12:09 Std. ins Ziel und durfte damit sehr zufrieden sein.

Bericht: Ralf Schuster

Foto: Uli Lenders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.